top of page
  • AutorenbildZETA GASTRO

Wie man den Cashflow in der Gastronomie optimiert

Aktualisiert: 14. Juli 2023

Ein gesunder Cashflow ist für jeden Gastronomiebetrieb von entscheidender Bedeutung. Ein effektives Cashflow-Management ermöglicht es dir, finanzielle Stabilität zu erreichen, Lieferanten pünktlich zu bezahlen und Investitionen für das Wachstum deines Unternehmens zu tätigen. In diesem Artikel präsentieren wir dir einige Tipps, wie du den Cashflow in der Gastronomie optimieren kannst.


In diesem Artikel präsentieren wir dir einige Tipps, wie du den Cashflow in der Gastronomie optimieren kannst.

Wie man den Cashflow in der Gastronomie optimiert

  1. Überprüfe und aktualisiere deine Preise: Regelmäßige Überprüfungen und Anpassungen der Preise können helfen, deine Einnahmen zu steigern und einen positiven Cashflow sicherzustellen. Analysiere deine Kosten, berücksichtige Markttrends und konkurrierende Angebote, um angemessene Preise festzulegen, die deine Ausgaben decken und einen Gewinn erzielen. Tipp: Mehr dazu findest du in unseren Artikeln "Preis- und Kostenkalkulation in der Gastronomie" und "Preiskalkulation: Crashkurs".

  2. Verlängere Zahlungsfristen: Verhandle mit deinen Lieferanten und versuche, Zahlungsfristen zu verlängern. Durch die Verlängerung des Zahlungsziels hast du mehr Zeit, deine Einnahmen zu generieren, bevor du deine Rechnungen begleichen musst.

  3. Verbessere dein Forderungsmanagement: Überwache und verwalte deine offenen Rechnungen sorgfältig. Sende Rechnungen rechtzeitig, verfolge Zahlungseingänge und sende bei Verzögerungen freundliche Zahlungserinnerungen. Setze klare Zahlungsbedingungen und erwäge gegebenenfalls den Einsatz von Mahnverfahren, um säumige Zahlungen einzutreiben.

  4. Optimiere deine Bestandskontrolle: Eine effiziente Bestandskontrolle hilft dabei, unnötige Ausgaben zu vermeiden und den Cashflow zu verbessern. Verfolge den Lagerbestand, minimiere Lebensmittelverschwendung und optimiere die Bestellprozesse, um Überbestände zu vermeiden.

  5. Verhandle günstigere Lieferantenkonditionen: Suche nach Möglichkeiten, um günstigere Lieferantenkonditionen zu erhalten. Verhandle über Mengenrabatte, bündle Bestellungen oder erkunde alternative Lieferanten, um Kosten zu senken und den Cashflow zu verbessern.

  6. Optimiere den Arbeitskräftebedarf: Analysiere den Arbeitskräftebedarf deines Betriebs und passe ihn an die Nachfrage an. Eine effektive Personaleinsatzplanung hilft, Personalkosten zu kontrollieren und unnötige Ausgaben zu vermeiden.

  7. Reduziere unnötige Ausgaben: Analysiere deine Betriebsausgaben und identifiziere Bereiche, in denen du Kosten senken kannst. Vermeide unnötige Ausgaben, indem du beispielsweise Energieeffizienzmaßnahmen ergreifst, Verträge überprüfst und günstigere Alternativen findest. Tipp: Um festzustellen, wo in deinem Betrieb unnötige Ausgaben anfallen, kannst du die Finanz-Tools der Zeta-Plattform verwenden.

  8. Betrachte Leasingoptionen: In einigen Fällen kann Leasing eine kostengünstigere Option sein als der Kauf von Geräten oder Einrichtungen. Prüfe, ob es sinnvoll ist, bestimmte Vermögenswerte zu leasen, um den Cashflow zu schonen.

  9. Nutze Technologie zur Automatisierung: Implementiere Gastronomie-Management-Software wie die Zeta-Plattform oder eine Buchhaltungssoftware, um deine Finanzen effizient zu verwalten. Automatisiere wiederkehrende Aufgaben wie Rechnungsstellung, Buchhaltung und Berichterstattung, um Zeit zu sparen und Fehler zu minimieren.

  10. Erstelle einen langfristigen Finanzplan: Entwickle einen langfristigen Finanzplan, der deine Einnahmen, Ausgaben und Investitionen berücksichtigt. Ein solider Finanzplan gibt dir einen Überblick über zukünftige Finanzströme und ermöglicht eine bessere Planung und Steuerung deines Cashflows. Tipp: Teste hier einen Monat gratis den Liquiditätsplaner der Zeta-Plattform.

Die Optimierung des Cashflows ist entscheidend für den Erfolg deines Gastronomiebetriebs. Indem du diese Tipps umsetzt und deine finanziellen Prozesse genau im Blick behältst, kannst du einen gesunden und stabilen Cashflow aufrechterhalten und dein Unternehmen weiterentwickeln.



Tipp: Digitalisiere deinen Gastro-Betrieb mit der Zeta-Plattform - dort passen Marketing, Küche, Finanzen und Personal in einen Topf. Auf der Zeta-Plattform sind alle wichtigen Management-Tools für Gastronomiebetreiber in einer einfachen Online-Lösung vereint,

von E-A-Rechnung über Liquiditätsplanung und Kostenkalkulation bis hin zu Social-Media-Marketing und schneller & intuitiver Menü- und Dienstplanerstellung. Mach's dir einfach!


Mehr Info zur Zeta-Plattform oder gleich hier gratis testen.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page