top of page
  • AutorenbildAnna Maria Woschitz

Challenge accepted! - Personalsuche

Aktualisiert: 2. Juni 2023



Qualifiziertes Personal zu finden, ist aktuell eine der größten Herausforderungen, die den gesamten Arbeitsmarkt, aber besonders die Gastronomie betrifft. Selbstverständlich möchte sich kein*e Gastronom*in so intensiv mit hoher Personalfluktuation und den daraus resultierenden, erhöhten Kosten beschäftigen müssen. Dennoch wird man als Arbeitgeber*in immer wieder aufs Neue mit der Thematik konfrontiert. Wir möchten Euch folglich zeigen, wieso ein ausgeklügelter Recruiting-Prozess so essenziell ist, um Mitarbeiter*innen zu finden:



Lasst uns kollektiv das Branchen-Image stärken!

Die Arbeit in der Gastronomie bedeutet für Viele Stress, Überstunden, wenig Freizeit und einen strengen Umgangston. Arbeitsbedingungen, die das allgemeine Ansehen der Branche in der heutigen Zeit schwächen. Der Wunsch nach Umorientierung und das Bedürfnis nach einer Work-Life-Balance wurden seit der Covid-Pandemie und durch eine gewandelte, moderne Haltung zur Arbeit verstärkt. Als Gastronom*innen und Arbeitgeber*innen sind nun wir dazu aufgefordert, den Ruf der Gastronomie frischer und attraktiver zu gestalten. Aber wir denken, als Gastronom*in muss man sich zunächst folgende Frage selbst stellen:



Warum will man sich eigentlich bei mir bewerben?

Personalsuche bedeutet nicht nur Stelleninserate erstellen und Vorstellungsgespräche führen. Wir empfehlen zudem eine starke Employer Brand zu entwickeln - sich also vor den potenziellen Bewerber*innen als attraktive*r Arbeitgeber*in zu präsentieren. Es gibt mehrere Faktoren (z.B. Aufstiegschancen, Weiterbildung, Sicherheit am Arbeitsplatz usw.), die Interessenten zu einer Bewerbung bei Dir motivieren. Dabei kommt es im ersten Schritt darauf an, für Dich und Deine Bewerber*innen abzuklären, was Deine Unternehmenskultur definiert und was du Deinen Mitarbeiter*innen bieten kannst. Überlege Dir daraus resultierende Maßnahmen, um Deine Erkenntnisse an Arbeitsuchende und Interessenten zu kommunizieren. Voilà, der erste Schritt zu einer professionellen Arbeitgeber*innenmarke ist getan. Aber nun geht's ans Mitarbeiter*innen finden...



Wie finde ich Mitarbeiter*innen?

Jetzt stellt sich die Frage, wie man bei der Personalsuche vorgeht. Fundamental ist auf jeden Fall die Qualität Deiner Stellenausschreibung und eine, Deiner Zielgruppe entsprechende, Plattform zu wählen. Ist das erstmal getan, kommt es darauf an, festzustellen, ob die Bewerbenden zu Deinem Unternehmen und in das Team passen. Unser Tipp ist, anhand folgender drei Punkte zu ermitteln, ob die bewerbende Person passt:

  • professionelle Eignung

  • Motivation

  • Cultural Fit


Nun kennst Du ja die Essenz der Personalsuche und kannst direkt mit der Umsetzung starten. Du wirst bestimmt bereits gemerkt haben, dass ein guter Recruiting-Prozess viel Aufwand und Zeit bedeutet. Wir können Dir aber versichern, dass sich der Aufwand lohnt, um das passende Team zusammenzustellen. Solltest Du mehr Unterstützung bei der Personalsuche benötigen, können wir Dir unseren Personalmanagement-Leitfaden empfehlen. Darin findest du diverse Vorlagen für die Inserate-Erstellung, Tipps und Tricks zum Vorstellungsgespräch oder zum Employer Branding und vieles mehr, das Deine Arbeitsaufgaben im Alltag ein Stückchen erleichtert.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page